Freitag, 01. März: Weltgebetstag "Kommt, alles ist bereit!"

13. März 2019, Frauen in der gut besuchten Jakobi-Kirche zum Weltgebetstag versammelt

Weltgebetstag der Frauen

                                     Freitag, 1. März 15 Uhr

In über 170 Ländern der Welt wird immer am ersten Freitag im März ein besonderer Gottesdienst gefeiert. Vor über 130 Jahren taten sich christliche Frauen in den USA und Kanada im Sinne internationaler Frauensolidarität zusammen. Aus ihrem konfessions-übergreifenden Gebet ist die größte ökumenische Bewegung weltweit entstanden.

Die Frauen aus der Geschichte des Weltgebetstages setzten wichtige Zeichen für Frieden und Versöhnung. Sie kämpften für die Gleichberechtigung von Frauen in Kirche und Gesellschaft. Als eine der ersten engagierten sie sich für Umweltschutz. Unerschrocken traten sie gegen Rassismus und Intoleranz ein.

Jedes Jahr bereiten Frauen aus einem anderen Land den Gottesdienst vor. In diesem Jahr haben christliche Frauen aus Slowenien unter dem Leitwort: „Kommt, alles ist bereit“ zum Gottesdienst eingeladen. Durch die Texte des Gottesdienstes, gelesen von Frauen aus der katholischen Gemeinde St. Dionysius und unserer Gemeinde, wurde den Gottesdienstbesuchern/innen der Jakobi-Kirche das wunderschöne Land Slowenien vorgestellt. Slowenien ist ein Land mit wechselvoller Geschichte. Erst seit 1991 ist Slowenien selbstständiger Staat – eine junge Demokratie. In dem Gottesdienst haben wir von den unterschiedlichen Lebenssituationen und den Sorgen und Nöten der slowenischen Frauen und ihren Familien erfahren. Als biblischen Text hatten die slowenischen Frauen sich die Geschichte vom „Großen Gastmahl“ aus dem Lukasevangelium ausgesucht.

Viele Frauen ganz unterschiedlicher Konfessionen hatten sich am 1. März auf den Weg in die Jakobi-Kirche gemacht, um zu hören, was die Frauen aus Slowenien bewegt und wie sie ihren Glauben leben. Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle Besucher/innen eingeladen, noch miteinander ins Gespräch zu kommen und ökumenische Gemeinschaft bei Kaffee und Gebäck zu erfahren.

"Kommt, alles ist bereit!" im Altarraum der Jakobi-Kirche stehen ein Tisch, bedeckt mit einem weißen, bestickten Tischtuch, Bänder in Farben Sloweniens, Tassen, Brot, Honig und Salz und links und rechts Stühle