Mittwoch, 23. Januar: Organspende als Thema im Jakobi-Treff "Kirche und Welt"

„Transplantationsmedizin in Deutschland –  Menschheitstraum in der Krise?“ ist das genaue Thema des Jakobi-Treffs „Kirche und Welt“ am Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Gemeindehaus. Referent ist Heiner Smit von der Deutsche Stiftung Organtransplantation. 

Heiner Smit wird in seinem Vortrag sowohl die lebensrettenden Behandlungsmöglichkeiten der Organübertragung darstellen als auch auf die Ambivalenz der Ängste und Gefühle eingehen, die mit einer Organspende nach dem Tode verbunden sind. Eine besondere Aktualität des Themas ergibt sich aus der von Gesundheitsminister Jens Spahn angestoßenen Debatte über eine Änderung der gesetzlichen Grundlage zugunsten einer Widerspruchsregelung, wie sie in unseren Nachbarländern schon seit vielen Jahren praktiziert wird.   

Heiner Smit hat als langjähriger Koordinator für Organspende und Transplantation am Universitätsklinikum Tübingen über 600 Organspenden und mehr als 1200 Organtransplantationen betreut. Er war Bevollmächtigter des Vorstands der Deutschen Stiftung Organtransplantation und u.a. Gründungsmitglied der European Transplant Coordinators Organization (ETCO). 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, wir würden uns freuen, wenn Sie kommen können.