Mittwoch, 27. Februar: "Rechtsruck in Europa - Eine aktuelle Gefahr für das Zukunftsprojekt Europa" im Jakobi-Treff "Kirche und Welt"

Der Jakobi-Treff „Kirche und Welt“ lädt herzlich ein zum Thema „Rechtsruck in Europa - Eine aktuelle Gefahr für das Zukunftsprojekt Europa“ am Mittwoch, den 27. Februar 2019, um 19:30 Uhr in das Gemeindehaus. Referent ist Bernd Weber, stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union Steinfurt und zugleich Mitglied im Landesvorstand NRW. 

Bei der Europawahl 2019 steht der Fortbestand der EU auf dem Spiel. Der EU droht durch den Rechtspopulismus eine Zerreißprobe, denn mit dem Aufstieg der Rechtspopulisten in Europa formiert sich erstmals eine politische Kraft, die das Projekt der europäischen Integration grundsätzlich in Frage stellt. Schon versprechen deren Exponenten, dass sie alsbald auch die Macht in Brüssel übernehmen könnten. Und seit Mitte Januar 2019 wird auch in Deutschland die Auflösung des Europaparlaments öffentlich nicht ausgeschlossen und sogar über einen DEXIT nachgedacht. Als stärkste Fraktion im Parlament könnten die Rechtspopulisten die EU-Gesetzgebung sabotieren und die gemeinsame Zukunft in Europa verbauen.

Über 70 Jahre Frieden in Europa, die Freizügigkeit, innerhalb der EU zu reisen, zu arbeiten und zu wohnen, die Gedanken-, Religions-, Meinungs- und Informationsfreiheit, die Demokratie, das passive und aktive Wahlrecht für Wahlen zum EU-Parlament, die Gleichstellung vor dem Gesetz, die Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte überall in der EU dürfen dieser Gefahr nicht ausgesetzt werden. Ausgehend von der aktuellen Situation in Europa werden in dem Vortrag Perspektiven für das Zukunftsprojekt Europa aufgezeigt und Hinweise für mögliche Wahlprüfsteine gegeben. 

Bernd Weber ist seit Jahren ein engagierter Europäer. Über Jahre hinweg verantwortete er die Europa-Arbeit der Stadt Rheine; er ist Ehrenmitglied im Verein zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Rheine und stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union Steinfurt und zugleich Mitglied im Landesvorstand NRW. Die Europa-Union ist die größte parteipolitisch unabhängigen Bürgerinitiative in Deutschland für Europa. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist wie immer frei.