Samstag, 1. Mai: Konfirmation I Südbezirk (Mesum) in der Jakobi-Kirche

Gott ist jemand, der dich kennt!

Konfirmation 1 des Süsbezirks (Mesum) in der Jakobi-Kirche

v.li.: Oliver Nawrath, Ewa Groß, Emily Fraider, Keiko Fehr, Samantha Liesenfeld, Vivienne Mann und Pfarrerin Britta Meyhoff. Stephanie Pleimann

Sechs Jugendliche feierten am 1. Mai 2021 ihr langersehnte Konfirmation in der Jakobi-Kirche. Pfarrerin Britta Meyhoff, ehrenamtlichen Teamerinnen aus der Konfirmandenarbeit sowie die Kirchenmusikerin Lena Puschmann gestalteten den Gottesdienst feierlich. In ihrer Ansprache an die Jugendlichen stellte Pfarrerin Meyhoff den Song von Adel Tawil - „Ist da Jemand? -  in den Mittelpunkt. Sie betonte, wie wichtig besonders für Jugendliche verlässliche Beziehungen zu anderen sind: Jemanden zu haben, der einen kennt und an einen glaubt. In der gemeinsam verbrachte Konfirmandenzeit sei es stets darum gegangen, den Jugendlichen zu zeigen, dass im christlichen Glauben Gott dieser Jemand ist, der die Herzen kennt, „Schatten von der Seele nimmt“ und bis ans Ende mitgeht. Die Konfirmation der Jugendlichen sei nun ihre eigene Bestätigung, dass sie einen eigenen Standpunkt zum christlichen Glauben gefunden haben.

Die sechs Jugendlichen sind ein Teil des Konfirmandenjahrgangs 2020, dessen Konfirmation aufgrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr nicht stattfinden konnte. Die restlichen 13 Jugendlichen werden am 26. Juni 2021 in der Jakobi-Kirche konfirmiert.