Hier finden Sie /findet Ihr die aktuellen Termine, Ansprechpartner und Aktivitäten unserer Katechumenen und Konfirmanden.

Die Konfirmandenzeit dauert rund 20 Monate. Sie beginnt im Spätsommer und endet im April/Mai mit einem festlichen Gottesdienst. Die Konfirmandenzeit ist unterteilt in zwei Teile: den Katechumenen-Unterricht und den Konfirmanden-Unterricht.

Im Unterricht werden alle wichtigen Themen des christlichen Glaubens behandelt (Kirche, Bibel, Taufe, Abendmahl, Schöpfung, 10 Gebote, Gott und Jesus). Als Begleitung durch die Konfirmandenzeit erhalten die Jungen und Mädchen einen Konfi-Pass, der alle Aufgaben enthält, die in der zweijährigen Unterrichtszeit erfüllt werden müssen. Die jungen Menschen sollen nicht nur lernen, sondern auch Gemeinschaft erleben und ihre Gemeinde kennen lernen.

Die Konfirmandenarbeit für die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Stadtbezirk findet im Gemeindezentrum an der Münsterstraße statt. Der Unterricht wird jahrgangsweise - in der Regel im 7. und 8. Schuljahr - von den Pfarrern/innen aus dem Stadtbezirken erteilt, die den entsprechenden Jahrgang übernehmen und bis zur Konfirmation führen.

Die Konfirmandenarbeit für die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Südraum der Jakobi-Gemeinde (Mesum, Hauenhorst, Catenhorn) findet in der Samariter-Kirche in Mesum statt.

Zur Info Stadtbezirk, Jakobi-Kirche, Konfirmation 2019 (Pfarrer Rick), Gruppe 1, Termine

33 Jugendliche sind für den Konfirmandenunterricht dieses Jahrgangs angemeldet und auf zwei Unterrichtsgruppen aufgeteilt worden:

Gruppe 1 (ungerade Wochen): 16:00 - 17:30 Uhr

Im Gottesdienst am 10. September 2017 in der Jakobi-Kirche wurden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßt.

Die Konfirmation in der Jakobi-Kirche findet statt

- am Samstag, 4. Mai 2019 um 14:00 Uhr (Gruppe 1)

Zur Info Stadtbezirk, Jakobi-Kirche, Konfirmation 2020 (Pfarrerin Raneberg), Gruppe 1, Termine

30 Jugendliche sind für den Konfirmandenunterricht dieses Jahrgangs angemeldet und auf zwei Unterrichtsgruppen aufgeteilt worden:

Gruppe 1 (14-tägig): 16:00 - 17:30 Uhr

Im Gottesdienst am 16. September 2018 in der Jakobi-Kirche wurden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßt.

Zur Info Südbezirk, Samariter-Kirche, Konfirmation 2019 (Pfarrerin Meyhoff)

Die Samariter-Kirche in Mesum ist für die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Südraum der Jakobi-Gemeinde (Mesum, Hauenhorst, Catenhorn) der Ort, nicht nur zu lernen, sondern auch Gemeinschaft und Gemeinde zu (er-) leben. All das findet unter dem Kreuz statt, wie es das große Fenster, unter dem wir uns alle vierzehn Tage treffen, darstellt.

Dieses Fenster ist auch das Bild der Konfirmationsurkunde, die im Konfirmationsgottesdienst überreicht wird.

Da der Konfirmandenunterricht jahrgangsweise stattfindet, entdeckt man Infos zu "seinem" Jahrgang, wenn man das Jahr anklickt, in dem man konfirmiert werden wird oder bereits wurde.

Zur Info Stadtbezirk, Jakobi-Kirche, Konfirmation 2019 (Pfarrer Rick), Gruppe 2, Termine

33  Jugendliche sind für den Konfirmandenunterricht dieses Jahrgangs angemeldet und auf zwei Unterrichtsgruppen aufgeteilt worden:

Gruppe 2 (gerade Wochen):      16:00 - 17:30 Uhr

Im Gottesdienst am 10. September 2017 in der Jakobi-Kirche wurden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßt.

Die Konfirmation in der Jakobi-Kirche findet statt

- am Sonntag, 5. Mai 2019 um 10:00 Uhr (Gruppe 2)

Zur Info Stadtbezirk, Jakobi-Kirche, Konfirmation 2020 (Pfarrerin Raneberg), Gruppe 2, Termine

30 Jugendliche sind für den Konfirmandenunterricht dieses Jahrgangs angemeldet und auf zwei Unterrichtsgruppen aufgeteilt worden:

Gruppe 2 (14-tägig): 16:00 - 17:30 Uhr

Im Gottesdienst am 16. September 2018 in der Jakobi-Kirche wurden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßt.

Zur Info Südbezirk, Samariter-Kirche, Konfirmation 2020 (Pfarrerin Meyhoff)

Die Samariter-Kirche in Mesum ist für die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Südraum der Jakobi-Gemeinde (Mesum, Hauenhorst, Catenhorn) der Ort, nicht nur zu lernen, sondern auch Gemeinschaft und Gemeinde zu (er-) leben. All das findet unter dem Kreuz statt, wie es das große Fenster, unter dem wir uns alle vierzehn Tage treffen, darstellt.

Dieses Fenster ist auch das Bild der Konfirmationsurkunde, die im Konfirmationsgottesdienst überreicht wird.

Da der Konfirmandenunterricht jahrgangsweise stattfindet, entdeckt man Infos zu "seinem" Jahrgang, wenn man das Jahr anklickt, in dem man konfirmiert werden wird oder bereits wurde.